Charly's Comedy Club - Aarau

K.I.F.F. - Aarau (map)

Charles Nguela aus Aeugstertal ist jung, talentiert, charmant, für die Bühne geboren – und er ist der erste "optimal-pigmentierte" Standup-Comedian der Schweiz; 2014 hat er sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis am "Swiss Comedy Award" gewonnen.

Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm "Helvetia's Secret" und zeigt auch neues Material. Dieses eine Mal wird er nun von Frank Richter vertreten, der die Herausforderung heroisch annimmt. Frank Richter ist seit Juni 2016 Stand-up-Comedian. Er schreibt alle seine Witze selber, auch die schlechten. Vom Arosa Humorfestival wurde Frank 2017 in die Liga der Young Talents aufgenommen. Ausserdem war er nominiert als Best Swiss Comedy Newcomer. 2018 schaffte er es unter die Top 5 im Comedy-Battle von "Das Zelt" und ging erstmalig schweizweit auf Tour. 
In dieser  Ausgabe im 2018 mit folgenden Gästen:

Pasta del Amore
Vor sieben Jahren verkündeten Christian Gysi und Bruno Maurer das Aus. Taufrisch nach dieser Pause ist das Komiker-Duo aus Aarau nun aber wieder unterwegs und bringt viel Bühnenerfahrung mit ins KiFF. Ihr Palmares lässt sich sehen: Arosa Humorfestival, Giacobbo/Müller, eine Nominierung für den Swiss Comedy Award. Der nach eigenen Angaben unsinnige Name "Pasta del Amore" steht auch für ihre Art von Comedy: Eigensinnig und sperrig, nicht recht in eine Schublade passend, rotzfrech und gnadenlos ehrlich, tiefgründig und sprudelnd, spontan und hintersinnig sind sie. 

Jan Rutishauser
Er wurde 1987 in der Schweiz geboren und besuchte die Scuola Teatro Dimitri. Seit 2012 konzentriert sich Jan ganz auf sein «Kabarett für schöne Menschen», mit dem er unter anderem den Kabarettwettbewerb Sprungfeder und das Kleinkunstfestival Die Krönung in Burgdorf gewann. Dazu ist er Stipendiat der Songtexter- masterclass Celler Schule der GEMA Stiftung.
Er war schon mehrere Male im Schweizer Radio zu hören und im Comedy aus dem Labor des SRF zu sehen.
Seit Anfang 2016 ist Jan, nebst Lisa Catena, Dominik Muheim und Christoph Simon, Teil des Kabarettensem- bles «Die Sieger» und 2017 feierte er die Premiere seiner zweiten abendfüllenden Show «Gepflegte Langeweile»

Sven Ivanić
Der Zürcher gilt als Geheimtipp in der Schweizer Comedy-Szene, und ist auf dem Weg an die nationale Spitze. Als Sieger eines Nachwuchswettbewerbs wird er in diesem Jahr auf der Hauptbühne des Humorfestival Arosa stehen. Zuvor kann sich Brunnen nun von seinen Qualitäten überzeugen. Der junge Jurist und Basketballspieler, der mit acht Jahren bereits einen Oberlippenbart hatte, überzeugt mit einer genauen Beobachtungsgabe seiner Lebenswelt und verpackt diese in viel Witz, Ehrlichkeit und Selbstironie.

Newcomer Timo Michels
Diese und weitere Tatsachen, wie zum Beispiel auch das korrekte Ein- und Ausatmen, halten Timo Michels seit 1989 am Leben.
Früh hatte Timo den Drang etwas Unterhaltendes darzustellen.
In der Schule brachte er seine Mitschülerinnen und Mitschüler zum Lachen was ebenfalls einen Effekt auf die Lehrer hatte. So spielte er mit neun Jahren sein erstes Schultheater und schlüpfte hierfür in die Rolle des Robinson Crusoe im gleichnamigen Theaterstück.
Seit 2013 spielt Timo Michels in verschiedenen Volkstheatern mit. Dies stellte den Kontakt zum Regisseur Florian Rexer her (Schlossfestspiele Hagenwil, Dinnerevents).
Das vermehrte Drängen von Freunden, Arbeitskollegen und verschiedenen Regisseuren endlich auf der Bühne die Leute zum Lachen zu bringen, war der finale Startschuss diesen Weg einzuschlagen.
Dank diversen Social-Media-Kanälen lernte er Jonny Fischer vom erfolgreichen Cabaretduo Divertimento kennen.
Anfang 2018 war Timo Michels beim SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) und lernte dort Mike Müller (Giacobbo/Müller), den Comedian Stefan Büsser sowie Domenico Blass (Head of Comedy SRF) kennen. Ebenfalls machte er Bekanntschaft mit dem Stand-Up Comedian Charles Nguela.
 Durch intensives Arbeiten und stetigem Austausch mit Branchenprofis, gelang es Timo ein Stand-Up Programm zu schreiben welches er ab April 2018 auf verschiedenen Bühnen zeigen wird.

Tickets:
www.starticket.ch

Charly's Comedy Club - Ebnat-Kappel

Dömli - Ebnat Kappel (map)

Charles Nguela aus Aeugstertal ist jung, talentiert, charmant, für die Bühne geboren – und er ist der erste "optimal-pigmentierte" Standup-Comedian der Schweiz; 2014 hat er sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis am "Swiss Comedy Award" gewonnen.

Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm "Helvetia's Secret" und zeigt auch neues Material.
In dieser ersten Ausgabe im 2018 mit folgenden Gästen:

Esther Hasler
Esther Hasler entfacht beiläufig und frech ein multimediales Feuerwerk: subtile Komik, feinsinniges Schauspiel und virtuoses Klavierspiel. Betörendes Klavierkabarett zum Haareraufen. Eine humoristische Frischzellenkur für Schnelldenker und Langsamfahrer – verspielt, facettenreich, skurril, poetisch, bissig und lebensfroh. Für Leute, die hintergründigen Humor dem Schenkelklopfen vorziehen, die lachen mögen, auch über sich selbst. Chansons auf höchstem Niveau: sinnlich, sanglich, sinnig.

Sergio Sardella
In einer Zeit wo Fake-News und alternative Fakten die Medien beeinflussen, ist es immer wichtiger, dass einer schelmisch, kritisch und südländisch augenzwinkernd den Alltag kommentiert. Als Stand-Up Comedian bleibt Sergio Sardella am Ball und kommentiert das Geschehen aus der Perspektive des eingebürgerten Aglo-Secondos aus EmmenBRONX. Egal ob es globale Themen sind oder ob es den Mikrokosmos Schweiz betrifft – der Alltag, bietet die beste Unterhaltung. Im vorgehaltenen Spiegel erkennt das Publikum oft sich selber. Bilder werden geweckt und Verbindungen gezogen, die unweigerlich zum Lachen führen.

Margrit Bornet
Margrit Bornet wurde an der Desmond Jones School of Mime and Physical Theatre in London und an der Zirkusschule in Brüssel zur Schauspielerin und Komikerin ausgebildet. Für ihre einzigartige Mischung aus Komik, Slapstick und Schauspiel hat Margrit Bornet von Publikum und Medien viel Lob und Anerkennung erhalten.2015 zählt die SonntagsZeitung in ihrem Comedy Rating Margrit Bornet zu den 10 besten Schweizer Komikern.! 

Weitere Infos & Tickets:
www.starticket.ch

Charly's Comedy Club - Brunnen

SEEHOTELHOTEL WALDSTÄTTERHOF Brunnen (map)

Charles Nguela aus Aeugstertal ist jung, talentiert, charmant, für die Bühne geboren – und er ist der erste "optimal-pigmentierte" Standup-Comedian der Schweiz; 2014 hat er sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis am "Swiss Comedy Award" gewonnen.

Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm "Helvetia's Secret" und zeigt auch neues Material. In dieser  Ausgabe im 2018 mit folgenden Gästen:

Chrissi Sokoll
Unser aller Alltag ist wunderbar. Aber eine echte Zumutung. Warum kann das Leben nicht mal normal sein? Geht’s bitte auch ohne Problemzonen, Torschlusspanik und Neidkomplex? Aber auch die lokale Hockeymüttermafia, eine deutsch-italienische Liebschaft und hochmaskuline Hormonschübe tragen wenig zum Seelenfrieden bei. Zum Glück! Denn Chrissi Sokoll macht daraus bestens gelaunte Comedy. Ganz nach dem Motto «One Woman, One Voice» singt, erzählt und nervt sich Chrissi Sokoll durch unsere 24/7-Existenz. Dabei geht’s nicht nur um Familienmanagement, sondern ebenso um Leistungskinder, Montagsglück und Unkraut jäten. Wenn Chrissi Sokoll so aus dem Alltag lästert, lässt man ihn weit hinter sich – ihren pointierten Ein- und Anfällen sei Dank. Comedy ohne Schenkelklopfer, dafür mit körpereigenem Herzblut. Schöne Stimme und starke Pointen, das ist ihr Rezept. Und es macht sie zu einer besonderen Erscheinung in der Schweizer Comedy Szene.

Michel Gammenthaler
Mit 194 cm ist Michel Gammenthaler einer der grössten Schweizer Kleinkünstler, mit 98 kg ein Comedy-Schwergewicht und als zaubernder Kabarettist und Moderator auf der Bühne, im Radio und Fernsehen ein wahrer Multitasker. Dank seiner autodidaktischen Grundausbildung als Zauberer hätte er natürlich ebenso gut Taschendieb, Sektenführer oder Politiker werden können. Dass er sich mit dem Weg auf die Bühne richtig entschieden hat, bestätigen zahlreiche Auszeichnungen:
2003 "Schneestern" des Humorfestivals Arosa
2004 "Zentraleuropäischer Kleinkunstpreis"
2009 "Publikumspreis Baden Magisch"
2010 "Salzburger Stier"
2011 Sieger "Comedy-Rating Sonntags-Zeitung"
2013 Zum zweiten Mal "Publikumspreis Baden Magisch"
Gammenthalers offizieller Hauptantrieb ist das Spasshabenwollen. Bei seinen öffentlichen und privaten Auftritten spürt das Publikum diese Spielfreude von der ersten Sekunde an. Die Zuschauer charmant einbeziehend, bietet er augenzwinkernd humorvolle und magische Einblicke in seine Realität.

Sven Ivanić
Der Zürcher gilt als Geheimtipp in der Schweizer Comedy-Szene, und ist auf dem Weg an die nationale Spitze. Als Sieger eines Nachwuchswettbewerbs wird er in diesem Jahr auf der Hauptbühne des Humorfestival Arosa stehen. Zuvor kann sich Brunnen nun von seinen Qualitäten überzeugen. Der junge Jurist und Basketballspieler, der mit acht Jahren bereits einen Oberlippenbart hatte, überzeugt mit einer genauen Beobachtungsgabe seiner Lebenswelt und verpackt diese in viel Witz, Ehrlichkeit und Selbstironie.

Weitere Infos & Tickets:
www.kulturbrunnen.ch

Charly's Comedy Club - Aarau

K.I.F.F. - Aarau (map)

Charles Nguela aus Aeugstertal ist jung, talentiert, charmant, für die Bühne geboren – und er ist der erste "optimal-pigmentierte" Standup-Comedian der Schweiz; 2014 hat er sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis am "Swiss Comedy Award" gewonnen.

Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm "Helvetia's Secret" und zeigt auch neues Material. In dieser  Ausgabe im 2018 mit folgenden Gästen:

Bastler&Grautier
Mit ihrer Mischung aus Chansons und subtilem Humor bewegen sich Bastler & Grautier an der Grenze zwischen Kabarettduo und Zweimannband. Sie spielen eingängige Songs mit geistreichen Texten und treffen abwechselnd den Nerv der Zeit und die Lachmuskeln des Publikums. In ihrem neuen Programm «chli BREIT» singen Bastler & Grautier doppeldeutig und zweistimmig gegen die Liebe, über Hündeler, vom Schlachtfeld Alltag und über ihr Leben auf der dunklen Seite des Mondes. Dazwischen erzählen sie vom Proben in der Waschküche und bandinternen Beziehungsproblemen. Von der Realität lässt sich das ungleiche Duo dabei nicht beeindrucken. Lieber folgen die beiden ihrem Band-Credo: «D Wahrheit wird masslos überschätzt und isch villicht nöd emal halb so wichtig wie e gueti Gschicht». 

Sergio Sardella
In einer Zeit wo Fake-News und alternative Fakten die Medien beeinflussen, ist es immer wichtiger, dass einer schelmisch, kritisch und südländisch augenzwinkernd den Alltag kommentiert. Als Stand-Up Comedian bleibt Sergio Sardella am Ball und kommentiert das Geschehen aus der Perspektive des eingebürgerten Aglo-Secondos aus EmmenBRONX. Egal ob es globale Themen sind oder ob es den Mikrokosmos Schweiz betrifft – der Alltag, bietet die beste Unterhaltung. Im vorgehaltenen Spiegel erkennt das Publikum oft sich selber. Bilder werden geweckt und Verbindungen gezogen, die unweigerlich zum Lachen führen.

Strohmann-Kauz
Seit 2006 sind die Schauspieler Matthias Kunz aus Bern und der Oltner Rhaban Straumann als Strohmann-Kauz gemeinsam auf den Bühnen unterwegs. Ihre Arbeit ist konsequent scharfsinnig und eigenwillig, ihr Tun eigenständig und engagiert. Ihre Stücke, die unterschiedlicher nicht sein könnten, haben trotz alledem mindestens eine Gemeinsamkeit: Die beiden Satiriker nennen ihr Bühnenschaffen «Theaterkabarett». Mit den beiden kultigen Bühnenfiguren Ruedi & Heinz bieten sie einen heiteren Theaterabend über Leben, Alter und Alltagstolperer. Der lebensfrohe Ruedi  und der griessgrämige Heinz sind ein grossartiges Bühnenpaar. Das aufmüpfige Rentnerduo geniesst seine schier grenzenlose Narrenfreiheit. Beide rechnen nicht mehr mit viel, umso genüsslicher rechnen sie ab. Das begeisternde Rentnerduo lenkt den Rollator zwischen Grauen und Gelächter, Sehnsucht und Gebrechen durch ein vermeintlich letztes Abenteuer. Grossen alten Themen folgen grosse Altersthemen, kritischer Zeitgeist begegnet schlagfertigen Wortgefechten und listiges kreuzt lustiges.

Newcomer : Fabio Landert
Der 29 Jährige St. Galler hat Stand-up Comedy für sich entdeckt und passt da auch gut hin. Seit März 2018 steht er auf der Bühne und thematisiert mit Witz alle Themen, die das Leben bietet und nimmt sich selber auch auf die Schippe. Er selber sagt: Durch Comedy habe ich ein Sprachrohr gefunden wobei ich aber immer probiere eigene Erfahrungen zu teilen und auf lustig / authentische Art zu verpacken. Hauptsächlich sind es Geschichten aus meinem Leben die ich mit viel selbstironie und gedanklicher Schärfe erzähle. Ich thematisiere auch mein ewiges Singleleben, sowie die "moderne Liebe" über Social Media und die Oberflächlichkeit der heutigen Gesellschaft wobei ich auch mich einbinde, da ich selber auf den Sozialen Kanälen vernetzt bin. Er fühlt sich auf der Bühne und in der Stand-up Comedy pudelwohl und möchte da auch noch etwas bleiben um sein grosses Ziel eines eigenen Soloprogramms zu erreichen.

Weitere Infos & Tickets:
folgen

Charly's Comedy Club - Aarau

K.I.F.F. - Aarau (map)

Charles Nguela aus Aeugstertal ist jung, talentiert, charmant, für die Bühne geboren – und er ist der erste "optimal-pigmentierte" Standup-Comedian der Schweiz; 2014 hat er sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis am "Swiss Comedy Award" gewonnen.

Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm "Helvetia's Secret" und zeigt auch neues Material. In dieser  Ausgabe im 2018 mit folgenden Gästen:

Joël von Mutzenbecher
Das „Multitalent der Unterhaltung“ (Basler Zeitung) gewann unter anderem den „Swiss Comedy Award“ Publikumspreis 2015 und ist mittlerweile in Deutschland bei „Die Comedy Show“ (ProSieben) oder dem legendären „Quatsch Comedy Club“ (Sky 1) zu sehen. Trotz all diesen Erfolgen schafft es Joël seinen Status als Halbidioten täglich zu pflegen und zu leben.

InterroBang
Spoken Word & Kabarett mit den zweifachen Schweizermeistern und deutschsprachigen Champions im Team Poetry Slam. InterroBang (Valerio Moser und Manuel Diener), seit 2012 auf Poetry-Slam- und Kabarettbühnen zu sehen, spielt mit Worten und Klischees und verbindet kraftvolle Performance mit geistreichem Witz.Das Interrobang ist ein Satzzeichen (Wie bitte Sie kennen das Interrobang nicht), das den ausrufenden Fragesatz anzeigt, und dessen weltweite Verbreitung sich InterroBang zur Lebensaufgabe gemacht hat.
Das Duo hat seine Wurzeln in der Slam Poetry, bewegt sich aber immer mehr in Richtung Kabarett – mit viel Leidenschaft und Experimentierfreudigkeit. 

Guy Landolt
Guy Landolt war mal Bänkler. Richtig mit Krawatte und so. Immer nur 100er-Nötli bündeln fand er aber bald zu langweilig. Er wollte die Menschen mit seiner Arbeit beglücken, sie zum Schmunzeln, Lautloslachen und Schreien bringen. Gesagt, getan. Er tauschte Nadelstreifen-Anzug gegen Murmeli-Pelz. Ah nein, das kam ja erst später. Zuerst wurde er durch seine unzähligen Bühnen- und TV-Auftritte mit dem «Trio Eden» schon fast zur Comedy-Legende. Was zu Dritt gut kam, funktionierte auch alleine - Guy war erfolgreich als Komiker im In- und Ausland unterwegs und gern gesehener Gast im berühmten «Quatsch Comedy Club» in Berlin und Hamburg. 2006 lancierte er erfolgreich sein erstes Soloprogramm "Popcomedy"und belustige damit Menschen in Deutschland und der Schweiz.
Jetzt kommt die Stelle mit dem Pelz: Im Erfolgsmusical «Ewigi Liebi» eroberte er als Murmelivater «Guschti» die Herzen des Publikums. Und zwar über 650 Mal! Die Fans bekamen nicht genug von ihm. Zu Tausenden wollten sie ihn adoptieren. Irgendwann hatte Guy die Murmeli-Schnauze voll und liess sich schären. Ganz ohne Pelz, dafür frisch rasiert schrieb der Stand-up Comedian danach an seinem zweiten Soloprogramm. Ende 2014 feierte Guy Landolt mit „Fundiertes Halbwissen“ dann sehr erfolgreich in Zürich seine Premiere. Mit viel Ausdauer und noch mehr Spielfreude spielte Guy „Fundiertes Halbwissen“ auf den Brettern die die anscheinend Welt bedeuten und brachte sein unfundiertes Halbwissen unter die Menschheit. 2016 hatte Guy dummerweise einen Schlaganfall. Sehr unangenehm. Soll aber in den besten Familien vorkommen. Das ist der Grund, wieso Guy zur Zeit eine Bühnenpause macht. Ab Anfang 2019 hofft er dann soweit wiederhergestellt zu sein um wieder Menschen zu belustigen. Obwohl es ganz sicher einfachere und billigere Methoden gegeben hätte, sollte er ja jetzt genug Material haben. Sogar der Name der neue Comedyshow steht schon fest: "SCHLAGFERTIG" soll das gute Stück heissen.
Ab Anfang 2019 ist Er dann wieder für fast jede Schandtat zu haben.

Newcomerin: Milva Stark
Milva Stark ist Slam Poetin, Komikerin und Kabarettistin. Ihr Weg führte sie von Wanne-Eickel über Berlin nach Bern. Genau diese Mischung macht sie aus: pur-pikant-poetisch
einfach stark.

Weitere Infos & Tickets:
folgen