• Pfalzkeller St.Gallen (map)
  • Klosterhof
  • St. Gallen, SG, 9000
  • Switzerland

Charles Nguela aus Lenzburg ist jung, talentiert, charmant, für die Bühne geboren. 2014 hat er sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis am "Swiss Comedy Award" gewonnen.
Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm "Schwarz-Schweiz" und zeigt auch neues Material.
In dieser Ausgabe von CCC:

Joel von Mutzenbecher
Sie alle kennen mindestens einen Halbidioten in Ihrem Umfeld. Sie lauern überall. Man liebt und hasst sie gleichzeitig. Sie verkörpern Zuneigung und Fremdscham in einer Person. Joël von Mutzenbecher gehört zu dieser Spezies.Das „Multitalent der Unterhaltung“ (Basler Zeitung) ist unter anderem Gewinner des „Swiss Comedy Award“ Publikumspreises 2015 und laut Viktor Giacobbo ein „jüngerer Komiker“. Trotz all diesen Auszeichnungen und Titeln schafft es Joël seinen Status als Halbidioten täglich zu pflegen und zu leben.
www.joelvonmutzenbecher.ch

Chrissi Sokoll
Zum Glück ist sie zurück: Chrissi Sokoll gehört auf die Bühne, auch wenn sie als dreifache Mutter öfter mal am Herd steht. Sicher erinnern Sie sich noch an das verrückte Huhn des Music Comedy Quartetts "Peperonis": Ja, das war Chrissi Sokoll in Bestform, die pointenstarke Frau in den landauf, landab gefeierten Shows. "Musikalisch virtuos, witzig und wortgewandt", schrieb damals die SI über das Lieblingsquartett in der CH-Comedy-Szene. Mit den "Peperonis" flatterte Chrissi Sokoll quer durch die Schweiz: überall ausverkaufte Säle, hinzu kamen unzählige TV-Auftritte. Vor den "Peperonis" hatte Chrissi Sokoll auf zahlreichen Schweizer Musicalbühnen Hauptrollen gesungen. Noch davor studierte sie am Konservatorium Zürich musikalische Früherziehung. Und nun, nach ihrer Inspirations- und Familien-Pause, steht Chrissi Sokoll wieder auf der Bühne. Freuen Sie sich!
www.chrissisokoll.ch

Johnny Burn
Wer schon einmal in Thailand in den Ferien war, meint ihn zu kennen, den Asiaten. Doch aufgepasst: Same same, but different! Johnny Burn serviert Klischees von Schweizern über Asiaten und umgekehrt, süss-sauer bis scharf. Unglaublich gut angezogen, verwandelt er jede Bühne in eine asiatische Wohlfühloase. Wenn das Käsefondue im Wok blubbert und die Glückskekse darin getunkt werden, dann ist Johnny Burn in seinem Element.
«Wok The Line» feierte am 23. April 2015 in der Amboss Rampe Zürich Premiere.
www.johnnyburn.ch

Tickets gibts auf:
www.ticketino.ch