Für den Fall, dass du noch nie im Stapferhuus in Lenzburg warst, jetzt wäre es an der Zeit, den Weg einmal unter die Füsse zu nehmen.
Nicht nur, weil Lenzburg super schön ist, und das sage ich nicht nur, weil ich dort aufgewachsen bin, nein, Lenzburg hat auch ein grossartiges Schloss, eines der schönsten der Schweiz.

Aber kehren wir zurück zum Stapferhuus. Hier finden jedes Jahr ganz spezielle Ausstellungen statt. Mein persönlicher Favorit: die Ausstellung zum Thema Zeit. Man erfuhr alles Mögliche und Unmögliche über die Zeit. Man konnte sogar berechnen, wie viel Zeit man während seines Lebens unter der Dusche verbringt. Auch wie viel Zeit ein durchschnittlicher Mensch mit Sex verbringt.
Na gut, man kann darüber diskutieren, ob es unbedingt notwendig ist zu wissen, wie viel Zeit man mit Sex verbringt. Aber es ist auf jeden Fall interessant!
Ich habe nun herausgefunden, dass die Franzosen mehr haben als alle anderen, hmmm…..

Doch im Stapferhuus erwartet uns schon bald eine neue Ausstellung. Und zwar zum Thema «Heimat».
Sie wird erst Mitte März 2017 eröffnet, doch Videos dazu sind schon viele im Umlauf.
So wurden zum Beispiel viele Leute, von Olten bis St. Gallen, zu einer Fahrt mit dem Riesenrad eingeladen und dazu befragt, was für sie Heimat ist. Vielleicht ist ja deine Stadt vertreten!
Awesomeness!!

Jetzt darfst du drei Mal raten, wer zu so einer Fahrt eingeladen wurde. Richtig!
Ich!!
Zu meiner Verteidigung:
Ich muss dazu noch sagen, dass ich direkt von einem Open Air kam, die Sonne mich verbrannt hatte und ich noch schwärzer schien als sonst.
Kein Witz! Ich war selbst schockiert. Das ist also keiner dieser doofen «haha ich bin schwärzer gworden.»- Witze. Es war wirklich so!
Aber ich lasse das Stapferhuus-Team das Projekt lieber selbst erklären, mit seinen eigenen Worten. Und wenn du fertig gelesen hast, musst du dir unbedingt auch die Videos zu Gemüte führen. Dies sind wirklich mega!

Staperhuus Projekt:
Wir reden in diesen Tagen viel über Heimat. Über verlorene Heimat, über neue Heimat und über eine Heimat, die vielleicht nie mehr so sein wird, wie sie einmal war. Aber was macht Heimat aus? Wie viel Heimat brauchen wir? Und welche Heimat wollen wir?

Mit diesen Fragen im Gepäck geht das Stapferhaus mit dem Projekt «1001 HEIMAT» auf Entdeckungsreise durch die Schweiz: vom Lenzburger Jugendfest über die St.Galler Olma und die Basler Herbstmesse bis auf den Marché de Noël in Montreux. Auf 13 Chilbis sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, auf einer Gratis-Fahrt mit dem Riesenrad von ihren Heimatgefühlen und –visionen zu erzählen. An jedem Standort eröffnen jeweils drei ausgewählte lokale «Heimat-Originale» mit ihrer Geschichte die Befragungsrunde.

Die 1001 Heimatstimmen werden laufend in Originalsprache auf dieser Website veröffentlicht. Am Ende der Tournee entsteht daraus eine interaktive geistige Landkarte der Heimatgefühle – und ab März 2017 sind die Heimatstimmen auch in der Stapferhaus-Ausstellung «HEIMAT. Eine Grenzerfahrung» (DE, FR, EN) zu entdecken.

Hier geht's du den Videos weiter
www.stapferhaus.ch

Comment